Die Chemie muss stimmen...

Die Natur macht es uns vor: Nur ausgeglichene Systeme sind überlebensfähig!
Die Kommunikation und das Verständnis zwischen Auftraggeber und Berater sind für die erfolgreiche Durchführung einer Unternehmensbegleitung von enormer Bedeutung (eine gut funktionierende zwischenmenschliche „Chemie“).

Vor Beginn einer solchen „Übung“ muss sich der Auftraggeber absolut im Klaren und davon fest überzeugt sein, dass er dem Berater sein volles Vertrauen schenken darf.

Im Laufe des gemeinsam zu definierenden Projektes wird es zwangsläufig zu Spannungen, unterschiedlichen Meinungen und vielleicht sogar zu intensiven Auseinandersetzungen kommen. Erst die Bereitschaft, diese Situationen gemeinsam durchzustehen, bringt tragfähige Ansätze und erfolgreiche Lösungen zu Tage.

Die Erfahrung mit den verschiedensten Restrukturierungs- und Start-up-Situationen, die Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit, die absolute Diskretion und das volle Engagement seitens des Beraters sind dafür wichtige Voraussetzungen.

Diese werden hiermit nachdrücklich zugesichert und von zufriedenen Kunden bestätigt.